Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Foto von Nadine Malzkorn

Projekt

Konfis und die Eine Welt

Das Projekt „Konfis und die Eine Welt“ zielt darauf ab, Globales Lernen unter der Nutzung digitaler Medien in die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden zu integrieren. Ergebnisse, Impulse und Gedanken bündeln sich im Blog.

Globales Lernen versucht eine pädagogische Antwort auf Globalisierungsprozesse. Gestärkt werden dabei drei Kernkompetenzen: Erkennen, Bewerten und Handeln. So wird bei den Lernenden ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit geschärft und Mut geweckt, für eine nachhaltige Entwicklung einzutreten. Die thematische Bandbreite des Globalen Lernens reicht vom Klimawandel über Menschenrechte bis hin zum Fairen Handel.

Konfi-Arbeit ist ein zentrales Handlungsfeld der evangelischen Kirche. Hier setzen sich Jugendliche mit Fragen ihres Glaubens und ihrer Kirche intensiv auseinander. Dazu gehören auch ein Suchen nach Gerechtigkeit und der Wille, Verantwortung für andere zu übernehmen. Die Bezüge zwischen Globalem Lernen und christlichem Glauben sind vielfältig: vom Leben des Menschen als Schöpfung in der Schöpfung, dem Dreifachgebot der Liebe (Gottesliebe, Nächstenliebe, Eigenliebe, vgl. Mk 12,29) bis hin zum Engagement für Fremde, Ausgegrenzte und Arme.

Digitale Medien in der Bildung erlauben ein hohes Maß Gestaltungsspielraum der Lernenden und setzten auf ihren Ideenreichtum und ihre Kreativität. Der intuitive Umgang von Jugendlichen mit digitalen Medien birgt großes Potential, globale Zusammenhänge spielend zu erlernen und individuelle Lösungsansätze zu entwickeln. Zum Einsatz kommen Computerspiele wie Minecraft/Minetest, Actionbounds und andere interaktive Inhalte wie H5P oder 360 Grad-Videos.

Hauswand Lutherstadt Wittenberg,Foto von Miriam Meir

Bericht

Mit dem Smartphone auf Gottes Wegen: 5 Möglichkeiten der Smartphone-Nutzung in der Konfi-Arbeit

Ob an der Haltestelle, im Park oder im Restaurant, ob allein oder in der Gruppe: Menschen schreiben, spielen und reden auf ihre Smartphones ein. Wie ...mehr

Foto von Artem Bali auf Unsplash

Bericht

Was hat Konfi-Arbeit mit Ananas zu tun?

Tropische Früchte in der Konfi-Arbeit klingen exotisch? Pfarrer Heiner Montanus aus Siegen konzipierte im Rahmen der Ernährungskampagne ...mehr

Foto von Jessica Lewis auf Pexels

Bericht

Interaktive Präsentationen mit dem Smartphone

Kahoot erlaubt es Zuhörenden einer Präsentation mit ihren Smartphones daran mitzuwirken. Das ganze konnte ich nun ausprobieren. Es hat mich ...mehr

Foto von Miki Fath auf Unsplash

Bericht

Wenn Konfis auf Geflüchtete treffen.

Eine interkulturelle und interreligiöse Begegnung im Konfi-Unterricht? Ich berichte über einen Baustein von Thomas Ebinger, PTZ Stuttgart, ...mehr

Foto von Mika Baumeister auf Unsplash

Bericht

Wie aus Konfis Prophet*innen werden können

Klimawandel und moderne Prophetenworte stehen im Zentrum des ersten Beitrags, in dem ich gerne einen neuen Baustein von Anke Trömper und Achim ...mehr

Foto von Nadine Malzkorn

Bericht

Der Blog zur Projektstelle "Konfis und die Eine Welt"

Der Blog zur Projektstelle "Konfis und die Eine Welt" wurde heute ins Leben gerufen und kann nun unter https://ev-akademie-wittenberg. ...mehr

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Einerseits finde ich das gut. Andererseits macht mir das Angst."

Teilnehmer (8 Jahre) der Kinderdemokratietagung als Reaktion darauf, dass ein Erwachsener und ein Kind die Rollen getauscht haben.

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif