Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

ZDF - Die Anstalt - vom 29.04.2014

Video

Die Anstalt zu Europawahl und Krimkrise

Hier wird die EU so auseinandergenommen, dass das Lachen manchmal sogar im Halse stecken bleibt. Ein paar Beispiele:

Ein Bild mit Bootsflüchtlingen. Davor und hinter einem Zaun Abdel Karim, der um Einlass bittet. Claus von Wagner antwortet: "Europabegeisterung muss von innen kommen. Von außen kommend, wirkt das eher wie eine Bedrohung" (ab 2:20)

"Ein Slogan zur Europawahl: Bayern, da wo jeder Ausländer sein eigenes Gesetz bekommt." (ab 5:12)

"Wäre die EU ein Staat, der die Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden - aus Mangel an demokratischer Substanz" (Zitat von Martin Schulz, ab 5:59)

"Uns Wählern wird oft vorgeworfen, wir hätten kein Interesse an Politik. Wenn man sich solche Wahlplakate anschaut, hat man das Gefühl. Es sind nicht wir Wähler, die kein Interesse an Politik haben" (ab 28:00).

Aber auch die aktuelle Krimkrise und wirtschaftliche Interessen kommen nicht zu kurz, z.B. hier:

Feindbilder (ab 10:10): "Russische Soldaten erkennt man jetzt immer daran, dass sie keine Uniformen tragen."

"Das ist Neoliberalismus. Man begründet etwas, das nicht funktioniert, mit etwas, das nicht stimmt" (ab 27:33).

Über satirische Verarbeitungen realer Probleme wie in diesem Beitrag laden wir zur Diskussion:

Mehr Biss bei der Europawahl! | 10.05.2014 | Sa. | 19.00 Uhr | Halle (Saale), Reformhaus, Große Klausstr. 11

Querverweise

Schlagworte:  Satire, Europawahl, Europa, Wahlen, Feindbild und Wirtschaft

Projekte:  wählerIsCH

Neuen Kommentar schreiben

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe."

Aus einem 4000 Jahre alten Keilschrifttext

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif