Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Social Media - mit Kreide an die Tafel geschrieben

Veranstaltung

Mitmachnetz und digitale Demokratie

Web 2.0 für Politik und Bildung
Jena | Freitag, 18. November 2011 - 16:30 bis Samstag, 19. November 2011 - 18:30

Mit Wikis werden Politiker/-innen aus dem Amt gejagt. Nachrichten verbreiten sich rasant über Twitter und Facebook. Internetnutzer/-innen erstellen und verbreiten Inhalte und beeinflussen damit politische Diskussionen und Ent-scheidungen. Wie kann das Web 2.0 gezielt als politischer Raum genutzt werden? Welche neuen Möglichkeiten und Aufgaben ergeben sich daraus für die Bildungsarbeit? Netzaktivisten/-innen und Wissenschaftler/-innen führen in aktuelle Debatten ein und leiten praxisorientierte Workshops.

Über Ihr Kommen und ihre Online-Teilnahme freuten sich

Tobias Thiel
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Dr. Marco Schrul
Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V.

Johannes Beleites
Evangelische Akademie Thüringen

Die Veranstaltung wurde auf Twitter (#mitmachnetz), Facebook (www.facebook.com/mitmachnetz) und auf dieser Seite (Donwload und Links unter dem Reiter "Information") vor- und nachbereitet.

Programm

Freitag, 18. November 2011

16.30 Uhr    Ankommen bei Kaffee und Tee

17.00 Uhr    Begrüßung und Einführung

17.15 Uhr    Ihre Erfahrungen mit Web 2.0 / Social Media - Worldcafé

18.30 Uhr    Abendessen

19.30 Uhr    Partizipation und Manipulation – Bildung für die digitale Demokratie - Podiumsgespräch
Dr. Tobias Bevc, Universität Augsburg
(-> Informieren Sie sich hier zu den Inhalten und diskutieren Sie mit)
Linus Neumann, Dipl.-Psychologe, Netzpolitik.org, Digitale Gesellschaft e.V., Berlin
Moderation: Tobias Thiel

21.00 Uhr    Status-Update - Diskussionen und Nachgespräche im realen und virtuellen Raum

Ende gegen 22.30 Uhr (oder später)

Samstag, 19. November 2011

09.00 Uhr    Potenziale von Web 2.0 - Vorstellung der Panels

09.30 Uhr    Panels – die Erste

  • Wie nutze ich Social Media unter Schutz meiner Privatsphäre? Privatheit, Datenschutz, Sicherheit, ...
    Jens Kubieziel, Consultant, Autor, Jena
  • Wie nutze ich das Internet für  politische Kommunikation und Bürgerjournalimus? Blogs, Social-Media-Kampagnen, Bürgerportale, ...
    Geraldine de Bastion, newthinking communications GmbH, Berlin
  • Wie nutze ich Social-Media-Anwendungen, um gemeinsam zu lernen und zu arbeiten? Kollaboratives Schreiben, Zeitleisten, Social Bookmarking, ...
    Ute Demuth, freiberufliche Dozentin, Forum politische Bildung, pb21.de, Berlin
    (-> Informieren Sie sich hier zu den Inhalten und diskutieren Sie mit, Prezi-Präsentation der Einführung)
  • Wie organisiere ich Veranstaltungen anders und stärke die Rolle der Teilnehmenden? Barcamps, E-Learning, Communities, ...
    Linus Neumann, Netzpolitik.org, Digitale Gesellschaft e.V.

11.00 Uhr    Kaffeepause

11.30 Uhr    Panels – die Zweite - Zweiter Durchgang in einem anderen Panel eigener Wahl (Inhalte siehe 9.30 Uhr)

13.00 Uhr    Mittagessen

14.00 Uhr    Social Media für die eigene Bildungs- und Projektpraxis (Workshops)

17.00 Uhr Perspektiven von Social Media in der Praxis Ergebnisse und Berichte aus den Panels und Workshops

Ende gegen 18.30 Uhr

Informationen

Querverweise

Schlagworte:  Medienkompetenz, #digitalistbesser und Demokratiebildung

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Ich möchte nicht vorsätzlich unterfordert werden."

Wolfgang Böhmer (CDU), Sachsen-Anhalts ehemaliger Ministerpräsidenten, beim Talk am Turm "Leichte Sprache - Verständliche Politik"

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif