Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Haus in Minetest - Screenshot aus dem Minetest-Adventskalender 2018

Veranstaltung

Klötzchen, die die Welt verändern 37|19

Bundesweites Minecraft- und Minetest-Camp
Lutherstadt Wittenberg | Freitag, 26. Juli 2019 - 17:30 bis Dienstag, 30. Juli 2019 - 14:00

Das Computerspiel Minecraft und dessen nicht kommerzielle Alternative Minetest lassen sich für die Bildungsarbeit zu unterschiedlichsten Themen nutzen. Mit den virtuellen Klötzchen, die an Legosteine erinnern, können nicht nur Online-Adventskalender oder Visionen einer fairen Stadt der Zukunft in Szene gesetzt werden. Auch der Rundgang durch eine KZ-Gedenkstätte lässt sich simulieren oder die Erkundung von Orten der Handyproduktion als Spiel gestalten. Kinder und Jugendliche sowie Pädagogen/-innen, Lehrer/-innen und andere Multiplikatoren/-innen sind eingeladen, gemeinsam zu spielen und medienpädagogische Konzepte weiterzuentwickeln. Dabei kommt es auf die Erfahrungen der Teilnehmenden an, die ihre Ideen ins offene Barcamp und die Workshops einbringen.

Anmeldungen von Kinder zwischen 10 und 14 Jahren sind nur in Begleitung von Erwachsenen (Eltern, Jugendmitarbeiter/-in, Lehrer/-in, Gruppenleiter/-in, ...) möglich, die die Aufsichtspflicht wahrnehmen. Auch bei Jugendlichen bis 18 Jahren sind wir dankbar, wenn sie in einer Gruppe mit wenigstens einer Begleitperson teilnehmen. Bei Jugendlichen (ortsunabhängig) und Kinder aus Wittenberg sind Ausnahmen auf Nachfrage möglich.

Es gibt ca. 100 Plätze, die nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden. Übernachtet wird auf dem Gelände und in Zelten der Konficamps.

Für Jugendliche gibt es auch die Möglichkeit, sich als Teamer/-in für die Konficamps zu bewerben. In einem der Workshops wird ein Konzept entwickelt, wie in den Konficamps mit Konfirmanden/-innen in Minecraft-Workshops gearbeitet werden kann. Interessenten/-innen schicken bitte eine Mail an tobias(at)j-a-w.de.

Programm

Freitag, 26.7.19 - Ankommen

17:30 Ankommen
18:30 Abendessen
20:00 Kennenlernen und Offline-Minecraft

Samstag, 27.7.19 - Barcamp

08:00 Frühstück
09:30 Einführung ins Barcamp –Austausch zwischen den Teilnehmenden zu ihren Erfahrungen
10:00 Sessionplanung – gemeinsame Programmerstellung
bis ca. 17:30 jeweils einstündige Sessions/Workshops der Teilnehmenden zu Minecraft und Minetest
dazwischen gegen 12:30 Mittagessen
18:30 Abendessen
20:00 Abendprogramm mit Best of Sessions

Sonntag, 28.7.19 - Workshops & Exkursionen

08:00 Frühstück
09:30 Workshopphase I
12:30 Mittagessen
15:00 Ausflüge in die Umgebung
18:30 Abendessen
20:00 Abendprogramm mit Ergebnissen aus den Workshops

Montag, 29.7.19 - Workshops

08:00 Frühstück
09:30 Workshopphase II
12:30 Mittagessen
15:00 Workshopphase III
18:30 Abendessen
20:00 Abschlussabend mit Präsentationen

Dienstag, 30.7.19 - Ergebnissicherung

08:00 Frühstück
09:30 Packen und Aufräumen
10:30 Verabredungen zur Weiterarbeit, letzte Ergebnissicherungen in Kleingruppen
11:30 Auswertung im Plenum
12:30 Mittagessen, Tschüss und Segen

Informationen

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung sowie in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Junker Jörg der Ev. Akademie Thüringen statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendgefördert. Bei Brot für die Welt wird eine Kofinanzierung beantragt. Die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. ist Mitglied im Bündnis Wittenberg Weltoffen

Anmeldung


* = erforderliche Felder
Teilnahme
Bitte wählen Sie aus, an welchen Tagen Sie diese Veranstaltung besuchen möchten. Die Angabe der Uhrzeiten ist optional.
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Jungen Akademie Wittenberg informiert werden!


Zustimmung zur Datenverarbeitung *

Der - auch elektronischen - Verarbeitung meiner Daten durch die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. stimme ich zu.

Die hier eingegebenen Daten werden auf unserem Webserver und anschließend in unserer lokalen Datenbank gespeichert. Die Daten sind nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt. Die Daten verwenden wir nur in der von Ihnen freigegebenen Art und Weise (s. Informationskanäle). Aufgrund des EKD-Datenschutzgesetzes und der EU-DSGVO benötigen wir von Ihnen diese Zustimmung, um Sie über unsere Arbeit informieren zu können. Eine Änderung oder Löschung Ihrer Daten können Sie jederzeit per Post (Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V., Schlossplatz 1d, 06886 Lutherstadt Wittenberg) oder Mail (purwins@ev-akademie-wittenberg.de) veranlassen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Querverweise

Schlagworte:  Minecraft/ Minetest und Jugendbildung

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Ich fand es toll, dass einige unserer Wünsche für die Stadt auch tatsächlich wahr wurden."

Rauha, 11 Jahre, Teilnehmerin der Kinderakademie "Wir haben Rechte"

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif