Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Grabstein auf einem jüdischen Friedhof

Veranstaltung

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Lutherstadt Wittenberg, Stadtkirche St. Marien, Stätte der Mahnung | Montag, 27. Januar 2020 - 11:30 bis 12:15

Das Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz muss einhergehen mit dem inneren Versprechen des unbedingten Einsatzes für Freiheit und Menschenwürde.

Prof. Dr. Rita Süssmuth, 1996

 

Die Befreiung des Vernichtungs- und Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945 jährt sich nunmehr zum 75. Mal. Im Sinne der Worte der Bundestagspräsidentin a.D. laden wir Sie zur gemeinsamen Gedenkstunde und Kranzniederlegung am Mahnmal an der Stadtkirche St. Marien ein. Erinnern Sie mit uns an die unzähligen Opfer, die durch diese Gräueltaten, ihres Lebens und ihrer Zukunft beraubt wurden.

Torsten Zugehör, Oberbürgermeister, Lutherstadt Wittenberg
Jürgen Dannenberg, Landrat, Landkreis Wittenberg
Dr. Johannes Block, Pfarrer, Stadtkirche St. Marien
Tobias Thiel, Amtierender Direktor Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

 

Bild: Image by Richard Ley from Pixabay

Programm

11:30 Begrüßung, Tobias Thiel, Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
11:35 Textlesung, Schülerin des Luther-Melanchthon-Gymnasiums
11:40 Lied
11:45 Textlesungen, Schülerinnen und Schüler des Lucas-Cranach-Gymnasiums
12:00 Lied
12:05 Kranzniederlegung

 

Querverweise

Schlagworte:  Holocaust, Gedenkveranstaltung und Gedenktag

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."

Aristoteles

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif