Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Hügellandschaft s/w

Veranstaltung

„Hier gehe ich, ich kann nicht anders“ – Play back nach Worms

Wandern, Nachdenken, Theater spielen. Philosophisch-theatrales Wanderseminar von Michelstadt/Hessen nach Worms für Teilnehmende ab 16 Jahren aufwärts.
Michelstadt/Hessen, Obermossau, Lindenfels, Heppenheim und Worms |

Montag, 1. September 2014 bis Freitag, 5. September 2014

1521: Ein junger Mönch unterwegs nach Worms:
„Erwartet alles von mir, aber nicht Flucht und Widerruf.  
Ich will nicht fliehen, noch viel weniger widerrufen.“  
(Martin Luther an Georg Spalatin, 29.12.1520)

2014: Menschen unterwegs nach Worms. Sie erinnern sich:
Welche Wege bin ich gegangen, die ich mir nicht aussuchen
konnte? Wo musste ich einstehen für das, wofür ich stehe?
An den Etappenzielen erzählen sie sich ihre Geschichten.

Unter theaterpädagogischer Anleitung bekommt jeder Mit-
wanderer seine Geschichte von den anderen als „Playback“
szenisch ins Bild gesetzt. Die Erinnerung wird sichtbar, kann
sogar variiert werden: Was wäre damals gewesen, wenn …?
Aus unseren eigenen Geschichten können wir zwischen-
durch wieder auf den Reformator Luther, sein Denken und
Wirken zurückkommen – je, wie es sich ergibt.

Leitung des Seminares:
Eberhard Schulz, Theaterpädagoge und Sozial-
pädagoge, Jahrgang 1959, inszeniert seit über 10 Jahren
mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, spielt selbst,
führt Theater-Workshops durch und bietet Fortbildungen
mit theatralen Mitteln an. Seit 2010 arbeitet er im Projekt
„Denkwege zu Luther“ mit.

Programm

Siehe Links.

Informationen

Anmeldungen bitte direkt an:

Carsten Passin, Projektleiter „DenkWege zu Luther“  
für die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
c/o philoSOPHIA e.V.
Heidestraße 29, 06901 Kemberg OT Gniest
Telefon: 034921-60323
Email: passin@ev-akademie-wittenberg.de

 

Wir sind dankbar, wenn Sie die Information zu dieser Veranstaltung in ihrem Bekanntenkreis verbreiten.

 

 

Querverweise

Schlagworte:  Reformation und Martin Luther

Projekte:  Denkwege zu Luther

print