Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Galerie

Mit GPS-Geräten auf den Spuren der Kinderrechte

Welche Kinderrechtge gibt es und wie sind diese in unserem Ort umgesetzt? Kinder aus Mühlanger begaben sich mit GPS-Geräten auf Erkundungstouren zu ihren Rechten. Einige der Kids haben am Tag darauf gleich auch noch Ideen für einen kinderfreundlicheren Ort gesammelt. Die Wünsche sollen dem Ortsbürgermeister übergeben werden. Wir sind gespannt, was daraus wird.

Wie funktioniert bloß dieses GPS-Gerät? Und wo wird der Weg zum Cache angezeigt? Probecachen mit Gummibärchenfund Tanja zeigt, wo der richtige Knopf ist. Wo stoßen Kinder im Rollstuhl auf Hindernisse? Gruppe 3 hat´s ausprobiert. An wen können sich Kinder wenden, wenn sie Not leiden? Infos dazu gab´s im Jugendclub. Die Nummer gegen Kummer Das Wünschebuch für Mühlanger Ein Fußgängerüberweg am Hort würde helfen, sicherer über die Schnellstraße zu gelangen. Rollstuhlrampen an wichtigen Orten gewährleisten Beteiligung von Kindern mit einer Gehbehinderung. Kinder haben ein Recht auf Information: Daher: Mehr "Willi will´s wissen" in der Bücherei. Kinder dürfen auch Informationen verbreiten. Flugblatt von Gruppe 3

Bericht

Kinderrechte - Entdeckertouren in Mühlanger

Am 09.04.2013 fanden nun auch in Mühlanger Kinderrechte-Entdeckertouren statt.

mehr ...
print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Wenn Politiker und Bürger sich nicht mehr verstehen, dann steht das System in Frage. Deshalb ist das Thema Sprache und Politik für die Demokratie so wichtig!"

Johannes Neumann, Freiwilliger der Ev. Akademie im FSJ-Politik, im Wittenberger SuperSonntag vom 01.07.2012

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif