Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Wittenberg feiert bunt

Veranstaltung

Wittenberg feiert bunt

Lutherstadt Wittenberg, Kultur- und TagungsCentrum (KTC) | Samstag, 16. Mai 2009 - 14:30

Angesprochen sind ...

… Jugendliche, junge Erwachsene und all jene, die sich gegen Rechtsextremismus engagieren.

Die Veranstaltung gibt ...

… Jugendlichen und interessierten Menschen die Chance, sich über neue Erscheinungsformen von Symbolen, Codes und ideologischem Auftreten Rechter zu informieren.

Alle feiern ...

… mit einem abendfüllenden Konzertprogramm gemeinsam, das ein Kontrastprogramm zu rechtsextremer Musik darstellen soll.

Kostenbeitrag: 3 Euro

Programm

14.30 Begrüßung und Eröffnung der Ausstellung: "Wittenberg: Jugendkultur im Nationalsozialismus und Heute" mit Zeitzeugen

15.30 Interaktives Symbole raten und Vortrag "Das Versteckspiel – Symbole, Codes und Lifestyle" (Frank Metzger, Apabiz Berlin)

Dazwischen kleiner Imbiss

18.00 Theatersequenzen aus "Stadt, Angst, Aus" des TJC Wittenberg

18.30 Fishbowl mit Bandmitgliedern von 5 Bands: "Wie unsere Musik Rechtsextremismus entgegenwirken kann"

19.30 Konzert mit "My Third Eye", "Moontimeartists", "Hardcore Hippies", "SupersighCo" und "Tiebreak"

Die Veranstaltung wird von der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, Kultur mit Sahne e.V. und dem Internationalen Bund Wittenberg durchgeführt. Sie findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, dem Landkreis Wittenberg, der Lutherstadt Wittenberg sowie der YOUTH BANK Wittenberg gefördert. NOISE THEATRE Wittenberg unterstützte die Organisation des Konzerts.

Informationen

Querverweise

Schlagworte:  Rechtsextremismus und Wittenberg

print