Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Strategien zur Demokratiebildung

Veranstaltung

Strategietreffen: Wie kann Demokratiebildung als Querschnittsaufgabe verankert werden?

Weimar, Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte | Dienstag, 25. Mai 2010 - 12:00 bis 21:00

Demokratie im Alltag zu leben und zu lernen ist nach wie vor eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft. Während des BLK-Programms „Demokratie lernen und leben“ und in der Zeit danach sind vielfältige Ansätze der Demokratiebildung entwickelt, erprobt und zum Teil etabliert worden. Von einer großen Verbreitung und nachhaltigen Verankerung in Bildungseinrichtungen sind wir dennoch weit entfernt. Um auf dieses Ziel hinzuarbeiten, braucht es neue Strategien. Gemeinsam mit Ihnen und weiteren Experten/-innen in Theorie und/oder Praxis der Demokratiebildung wollen wir Strategien für die Verbreitung und Verankerung von Demokratiebildung in Bildungseinrichtungen entwickeln.

Programm

Informationen

Querverweise

Schlagworte:  Demokratiebildung, Kinder und Partizipation

Projekte:  Politische Bildung mit Kindern

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Wenn Politiker und Bürger sich nicht mehr verstehen, dann steht das System in Frage. Deshalb ist das Thema Sprache und Politik für die Demokratie so wichtig!"

Johannes Neumann, Freiwilliger der Ev. Akademie im FSJ-Politik, im Wittenberger SuperSonntag vom 01.07.2012

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif