Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Religion ist KULTur

Veranstaltung

Religion ist KULTur

Interreligiöse Fortbildung für junge Erwachsene
Lutherstadt Wittenberg, Hotel Brückenkopf | Montag, 27. Oktober 2008 - 13:00 bis Freitag, 31. Oktober 2008 - 13:00

... ist ein interkulturelles und wertorientiertes Angebot. Religionen werden vorgestellt und Themen behandelt, die deine persönlichen Fragen zu Religion, Glauben und Leben aufgreifen.

Informationen

RELIGION IST KULTUR

... ist ein interkulturelles Angebot für junge Erwachsene. Vorgestellt werden die weltweit verbreiteten Religionen:

  • Christentum
  • Islam

Engagierte Vertreterinnen und Vertreter dieser Religionen sprechen mit euch über ihre Religion, ihren Glauben und darüber, wie Religion Gesellschaft beeinflusst bzw. verändert. Als ein besonderer Höhepunkt der Projektwoche gibt es eine Exkursion zu islamischen Gebetsstätten nach Berlin und christlichen Orten in Wittenberg. Dabei erhaltet ihr einen unmittelbaren Einblick in die jeweiligen Lebens- und Denkweisen von Menschen unterschiedlicher religiöser, kultureller und gesellschaftlicher Prägungen.

... ist ein werteorientierendes Angebot: Es werden Themen behandelt, die deine persönlichen Fragen zu Religion, Glauben und Leben aufgreifen. Anhand von Texten, Bildern und Filmen von und über Weltanschauungen könnt ihr über Fragen nach dem eigenen Lebenssinn und mögliche Zukunftsentwürfe diskutieren.

Es freut sich auf Euer Kommen

Tobias Thiel
Studienleiter gesellschaftspolitische Jugendbildung

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Dem Sokrates zugeschriebenes Zitat

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif