Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

We're doing it wrong

Bericht

Social Media: We're doing it wrong

Das demokratische Potenzial von Social-Media ist unbestritten. Es liegt vor allem in Meinungsbildungs- und Informationsmöglichkeiten.

Die jeder Demokratietheorie implizite Vorraussetzung eines öffentlichen Korrektivs kann nun erstmals tatsächlich Wirklichkeit werden und die Mündigkeit der Bürger stärken.

Warum jedoch geschieht dies in bisher so geringem Maße? Soll das, was wir momentan beobachten, schon alles sein? Während Social Media längst als neues großes Ding des Marketing wird, lässt hierzulande die politische Einflussgröße zu wünschen übrig: Wer heute noch von der "5. Gewalt" redet, läuft Gefahr, sich in Anbetracht der Facebook-Realität lächerlich zu machen.

Liegt es an den Menschen oder an den Systemen? Eines jedenfalls steht fest: We're doing it wrong.

Diese Thesen wird Linus Neumann (netzpolitik.org, Digitale Gesellschaft e.V.), die er am 18. und 19.11. in Jena auf der Tagung "Mitmachnetz und digitale Demokratie" vorstellen und den darin entahltenen Fragen gemeinsam mit den Teilnehmenden nachgehen.

Diskutieren Sie mit, antworten Sie auf die Fragen! Nutzen Sie dafür die unten stehende Kommentarfunktion, die Facebook-Seite der Tagung oder Twitter (#Mitmachnetz). Weitere Informationen zu Linus Neumann finden Sie auf seinem Blog: www.linus-neumann.de.

Querverweise

Schlagworte:  Medienkompetenz, Demokratiebildung und #digitalistbesser

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."

Aristoteles

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif