Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Bericht

Facebook, MeinVZ, Jappy, ...

Endlich geschafft! Ich bin drin! Seit kurzem findet man mich und damit auch manche Information in der Jungen Akademie bei Facebook und Co.

Privat bin ich bei Facebook, meinVZ und Jappy. Die Junge Akademie hat ihren eigenen Youtube-Channel und eine - noch ausbaufähige Seite bei Facebook.

Das ist alles noch im Aufbau - versteht sich! Aber immerhin habe ich jetzt vielmehr Freunde ;-) Bei Youtube bin ich mit dem Sohn meines Kollegen aus Vorpommern, bei Facebook sogar direkt mit ihm befreundet. Nach elf gemeinsamen Seminartagen wurden wir von einem Teilnehmenden eingeladen und sind dieser Einladung prompt gefolgt. Lapidar kommentierte er: "Da arbeitet man fast zwei Wochen gemeinsam, dabei bedarf es nur eines Klickes, um Freunde zu werden".

So, jetzt muss ich nur noch tausende Freunde finden, um mit Obama und Co mithalten zu können. Und alle, die sich hier überall nicht anmelden wollen, können manche dieser Infos auch noch bei Twitter und demnächst auch eingebunden auf meiner - schon lange nicht mehr aktualisierten - privaten Homepage nachlesen.

Querverweise

Schlagworte:  #digitalistbesser und Partizipation

print

Suche

Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."

Aristoteles

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif