Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Engagierter Austausch bei der Vorbereitung des Rollenspiels

Bericht

Vorbereitungstag in Magdeburg

Am 28.05. waren wir zum zweiten Mal in der Landeshauptstadt. Nach unserer Fahrt durchs noch nebelverhangene Land der Frühaufsteher, trafen wir dieses Mal mit angehenden Automobilkaufleuten zusammen.

Auch diese gemütliche und gesprächige Gruppe zeigte sich zunächst skeptisch gegenüber der als zu kompliziert empfundenen Politik. Als es aber um ihre alltäglichen Probleme ging, waren Anliegen und Fragen schnell zur Hand.  Warum muss in Deutschland alles so schrecklich kompliziert sein? Liegt das Monatseinkommen mal wieder 10 € über der Bemessungsgrenze, erschlagen einen die Kosten der Lehrmittel, die man dann selbst aufbringen muss. Und ist es nicht kurzsichtig, dass ein Arbeitsloser den benötigten Führerschein vom Staat bezahlt bekommt, dass aber ein Auszubildender, der bereits einen Arbeitsplatz hat und diesen aber nur behält, wenn er bald eine Fahrerlaubnis vorweisen kann, hingegen nicht unterstützt wird?

Gesprächsstoff für die Begegnung mit dem Politiker ist also reichlich vorhanden. Diese wird bereits in drei Wochen am 18.06. stattfinden. Zu Gast sind dann Burkhard Lischka (SPD) und Sven Fricke (FDP). Neben dem Gespräch mit den Jugendlichen erwartet diese auch ein Rollenspiel, dass sie mit den alltäglichen Wahnsinn zur Stoßzeit im Autohaus konfrontiert, und ein kleines Quiz, mit vielen Aha-Erlebnissen.

Querverweise

Schlagworte:  Azubis treffen Politik und Partizipation

Projekte:  wählerIsCH

print

Suche

Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.

Ausgezeichnet

1. Preis bei #digitalgegencorona ...mehr

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif