Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Bericht

Nata Zhizhtschenko

nata_shop.jpg

Nata Zhizhtschenko ist eine ukrainischen Musikerin, Solistin und Komponistin der elektro-folk Gruppe  - Onuka. Sie wurde am 22. März 1985 geboren. Ihr erstes Album wurde im Jahr 2014 veröffentlicht und schlug eine neue musikalische Richtung in der Ukraine ein. In ihrer Musik vereinigt sie elektronische Musik mit ukrainischen Volksinstrumenten und hat ukrainische sowie englische Texte.

Der Name der Gruppe bedeutet übersetzt „Enkelin“. Ihr Opa Olexander Schliontschik war einer der berühmtesten Meister ukrainischer Volksinstrumente.

«Ich wollte den Menschen den Klang der Instrumente zeigen, welche ein Teil unserer ukrainischen Kultur sind. Diese sind aber leider unterschätzt oder vergessen. Ich will, dass die Menschen aus der ganzen Welt erfahren, wie reich unsere Wurzeln sind und wie viele Energie wir haben».

(aus dem Interview für  www.dorohins.com)

Webseite von Onuka:
www.onukamusic.com

Onuka auf  Facebook
Onuka auf Youtube

Foto: CC BY-CA 2.0 Andriy Makukha /  https://www.flickr.com/photos/130070657@N03/

Querverweise

Projekte:  Ukraine bin ich

print

Suche

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Ich möchte nicht vorsätzlich unterfordert werden."

Wolfgang Böhmer (CDU), Sachsen-Anhalts ehemaliger Ministerpräsidenten, beim Talk am Turm "Leichte Sprache - Verständliche Politik"

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif