Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Über Uns

Wer sind wir?

Nachdenken, diskutieren, ausprobieren, sich einmischen ... das ist das Motto der Jungen Akademie Wittenberg. Die Junge Akademie Wittenberg ist der Studienbereich für gesellschaftspolitische Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Tobias Thiel

Bild des Benutzers Tobias Thiel

Stellv. Direktor, Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung und Umweltbeauftragter
03491 49 88 -15 / -11 / -0 | Eine Nachricht schicken

Vita

seit 2006 Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung mit den Arbeitsschwerpunkten Medienpädagogik, politische Bildung mit Kindern und Partizipation junger Menschen

2004 - 2006 Elternzeit und freiberuflich in der politischen Bildung tätig

2001 - 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im E-Learning-Projekt des Fachgebiets Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und bei interculture.de

1993 - 2001 Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und am Institut d`Etudes Politiques de Paris

Seit 1999 Mitgründer und Vorstandsmitglied des DisKurs e.V.: Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der politischen Jugendbildung sowie von Fortbildungen. Der Verein ist einer der Träger der Schulsozialarbeit in Jena und des Projektes "mitgemacht - Partizipationswerkstatt Kita".

1997 - 1998 Deutschlektor an der Ecole Supérieure de Commerce de Paris

1995 - 1996 Freiwilligendienst in einem Jugendbegegnungszentrum in Frankreich: Organisation und Leitung von internationalen Jugendseminaren (mit EIRENE - Internationaler Christlicher Friedensdienst)

1993 Aufenthalt in El Salvador: Lehrtätigkeit in den Fächern Mathematik und Naturwissenschaften für Lehrer der Education popular

1992 - 1993 Mitarbeiter im Ökumenischen Informationszentrum in Dresden: u.a. Durchführung eines Begleitprogramms für Zivildienstleistende

1992 Abitur an der EOS Radebeul

1990 - 1992 Aufbau des Eine-Welt-Laden in Radebeul

1973 geb. in Freiberg/Sachs., aufgewachsen in Radebeul bei Dresden

Veröffentlichungen

Die Liste meiner Publikationen gibt es auf meinem Blog: https://tobiasthiel.home.blog/uber-mich/#Publikationen

Weitere Infos

Ich lebe mit meiner Frau und meinen vier Kindern in Lutherstadt Wittenberg und habe einen eigenen Blog sowie Facebook-, Twitter- und Instagram-Profile. Die Idee, mehr Gegenstände zu teilen als zu besitzen, finde ich sehr interessant. Die aktive Umsetzung gelingt mir im Moment vor allem beim Teilauto.

Carsten Passin

Bild des Benutzers Carsten Passin

Nebenamtlicher Studienleiter für die Projekte "Spindestube Dübener Heide" und "Alles Glaubenssache"
034921-60323 | Eine Nachricht schicken

Vita

Geboren wurde ich 1960 in Nordhausen im Südharz und wuchs dort als Arbeiterkind auf. Hier machte ich auch mein Abitur.

Ich lernte Schlosser, absolvierte meinen Wehrdienst und ging zum Studium von Philosophie und Pädagogik an die Leipziger Universität und arbeitete dann als Lehrer an der Pädagogischen Hochschule in Erfurt. Inzwischen war ich verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Einige Kommilitonen und ich entwickelten ein alternatives Programm für ein Philosophiestudium in der DDR, das an der Philosophiegeschichte orientiert war. Die ersten halblegalen Schritte zur Umsetzung nach dem Studium ab 1986 wurden durch den Herbst ´89 beendet. Ich entschied mich gegen eine weitere akademische Laufbahn und ließ mich zum Sozialpädagogen ausbilden.

1992 gründete ich mit 30 Jugendlichen in Thüringen den Jugendbildungsverein philoSOPHIA e.V., der heute noch Philosophieren mit Jugendlichen betreibt und den ich seit dem leite.

In den 90ern habe ich sechs Jahre für den "AdB – Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten" gearbeitet, als Ostreferent beim Aufbau von Bildungsstätten der politischen Bildung in Ostdeutschland und als Projektleiter für ein Bundesmodellprojekt „Demokratie und Werte. Philosophieren mit Jugendlichen“.

Sieben Jahre habe ich als Jugendbildungsreferent beim philoSOPHIA e.V. hauptamtlich betreiben können, was sonst ehrenamtliche Arbeit war und ist. In der Zeit war ich an der Gründung und dem Aufbau der Islam-Akademie Ostdeutschland beteiligt und habe zusammen mit der Ev.Akademie in Thüringen das Projekt „DenkWege – philosophische Schulprojektwochen“ aufgebaut, ein Vorläufer der „Denkwege zu Luther“.

Nebenbei habe ich immer auch als freiberuflicher Philosoph Seminare und Vorträge angeboten. Mein thematischen Vorlieben sind dabei Philosophien der Lebenskunst und Lebenskönnerschaft seit der griechischen Antike. Bis 2009 habe ich eine dreijährige Grund- und Zusatzausbildung als Philosophischer Praktiker gemacht und eine "Philosophische Praxis - Bildung und Lebensberatung" eröffnet.

2001 habe ich erneut geheiratet und einen Sohn bekommen.

Ab 2009 hatte ich die Gelegenheit, im Rahmen der Reformationsdekade für die Ev.Akademie Sachsen-Anhalt e.V. die „DenkWege zu Luther“ als das bundesweite Jugendbildungsprojekt zur Reformationsdekade aufzubauen, das ich bis 2017 gemeinsam mit der Projektleiterin der Evangelischen Akademie Thüringen, Dorothea Höck, bzw. seit Oktober 2014 mit dem neuen Projektleiter in Thüringen, Axel Große, leitete. 

Seit Januar 2018 war ich wieder als freiberuflicher Philosophischer Praktiker tätig, setzte für 2018 die DenkWege-Arbeit in einem Kooperationsprojekt zwischen Akademie und philoSOPHIA e.V. in einem kleineren Maßstab fort und leite ab 01.September 2018 bis November 2020 das Spindestubenprojekt der Akademie. Seit dem 01. April 2020 bin ich Leiter der regionalen Fachstelle des Projektes "Alles Glaubenssache".

Veröffentlichungen

Die Publikationsseite wird derzeit überarbeit da viele Links wegen Abschaltung der DWL-Seiten nicht mehr funktionieren. Ich bitte um etwas Geduld.

 

Meine Veröffentlichungen in Form von Print- und Onlinepublikationen sind zum einen über die Seiten der "DenkWege zu Luther" zugänglich:

Dort genannte Broschüren zu Jahresthemen der Reformationsdekade und zum Projekt "DenkWege zu Luther" können z.g.T. über die Evangelische Akademie kostenfrei bestellt werden.

Weitere Publikationen hier:

 

Kordula Wolters

Bild des Benutzers Kordula Wolters

Tagungsassistentin, Sachbearbeiterin
03491 4988 - 11 | Eine Nachricht schicken

Miriam Meir

Bild des Benutzers Miriam Meir

Studienleiterin Konfis und die Eine Welt
03491 4988-48 | Eine Nachricht schicken

Vita

Seit 2019 Studienleiterin, Konfis und die Eine Welt, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt

Okt.-Nov. 2018 Praktikum, Neue Lernformate und Social Media, Evangelische Akademie Meißen

2016-2018 WHK, Öffentlichkeitsarbeit, Universität Leipzig

2014-2017 Studium, M.A. European Studies, Universität Leipzig

2010-2014 Studium, B.A. Europäische Studien, TU Chemnitz

2009 Europäischer Freiwilligendienst, MDSM Mikuszewo, Polen

1990 geboren in Stuttgart
 

Kontakt

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Schloßplatz 1d
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: (03491) 49 88 -0
Fax: (03491) 40 88 - 22
Internet: www.ev-akademie-wittenberg.de

Suche

Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.

Ausgezeichnet

Mitteldeutscher Medienkompetenzpreis für das Projekt HistoryCraft ...mehr

Friedenstaube für Menschenrechtsbildung ...mehr

...weitere Auszeichnungen

Zitate

"Das Fieber der Jugend hält den Rest der Welt auf Normaltemperatur."

Georges Bernanos, französischer Schriftsteller

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif