Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Porträtfoto Prof. Dr. Harald Lesch, Copyright: Harald Lesch

Veranstaltung

Die Menschheit schafft sich ab!?

Die Erde im Schwitzkasten des Anthropozäns
Dessau-Roßlau, Umweltbundesamt | Freitag, 16. Juni 2017 - 18:00

Der Mensch hat die Wirkmächtigkeit einer Naturgewalt erlangt. Er verändert das Klima, dezimiert den Artenbestand und verfrachtet riesige Stoffmengen in die Atmosphäre und die Biosphäre. Prof. Dr. Harald Lesch, Physikprofessor, Naturphilosoph und Fernsehmoderator, sieht das letzte Zeitalter der Menschheit angebrochen. Was ist in dieser Situation zu tun? Lesch fordert zum Nachdenken und fundamentalen Umlenken heraus, damit die selbstverschuldete Frist wenigstens verlängert oder vielleicht doch noch aufgehoben werden kann.

Foto: © Harald Lesch

Querverweise

Schlagworte:  Klima, Anthropozän, Umwelt und Große Transformation

print