Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

FAQ Minecraft-Wettbewerb

Was ist mit "fair" gemeint?

Mit dem Schlagwort "fair" ist der gleichberechtigte, rücksichtsvolle und gerechte Umgang mit Mitmenschen und natürlichen Ressourcen der Umwelt verbunden. Es wird jedoch keine strikte Definition vorgegeben, sodass ihr "fair" in eurem Stadtteil und im Stadtzentrum für euch definieren könnt. Mögliche Varianten von fair: offen zugänglich, barrierefrei, rücksichtsvoll, gleichberechtigt, ehrlich, solidarisch, ...

Ist die Teilnahme am Wettbewerb kostenfrei?

Ja, die Teilnahme ist kostenfrei. Falls ihr zu den besten Teams nach der Jury-Vorauswahl gehört, können Fahrtkosten nach Wittenberg voraussichtlich anteilig übernommen werden.

Wer veranstaltet den Wettbewerb und warum?

Veranstalter ist die Junge Akademie Wittenberg. Diese ist genauer gesagt der Studienbereich für gesellschaftspolitische Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V. Das Motto der Akademie lautet "Nachdenken, diskutieren, ausprobieren, sich einmischen". Im Rahmen der Akademie wurden bereits Minecraft-Projekte durchgeführt, z.B. Minecraft-Traum-Stadt.

Dieser Wettbewerb soll ein Experiment sein, welches Jugendlichen den Freiraum gibt über einen längeren Zeitraum kreativ in einer Minecraft-Welt gemeinsam zu bauen. Wir sind sehr gespannt, welche Ergebnisse am Ende in der fairen Stadt der Zukunft zu finden sind.

Wie läuft der Wettbewerb genau ab?

16.10.2014 -14.11.2014

Beginn Anmeldung und Bauphase

Die Teams bauen jeweils in ihrem Bereich der Stadt. Jeder Stadtteil hat hierbei einen anderes Thema, wie z.B. Erholung, Bildung oder Industrie/Energie. Die Beschreibungen zu den Bereichen findest du hier. ​Gemeinsam findet Ihr die besten Lösungen für die faire Stadt der Zukunft, setzt diese in Minecraft um und stellt sie als Text oder - noch besser - als Let’s show Video vor.

Außerdem kann das Stadtzentrum von allen Teams gemeinsam bebaut werden.

Beim Bauen gilt es ein paar Regeln zu beachten, die Ihr auf dem Server findet.

15.11.2014

Deadline: Abgabe der "Let's show"-Videos oder Text-Beschreibung

Bis zum 15.11.2014 solltet ihr die Ergebnisse in eurem Bereich als "Let's show"-Video oder Text-Beschreibung an uns gesendet haben. Die Informationen zur Abgabe findet ihr hier. Keine Sorge, es geht nur um eine kurze Präsentation eures Fortschritts.

Jury-Vorauswahl der Teams

Eine Jury schaut sich eure Stadt-Bereiche in Minecraft an sowie eure "Let's show"-Videos. Die besten und kreativsten Teams werden zur Abschlussveranstaltung mit Zockernacht zu uns nach Wittenberg eingeladen.

29./30.11.2014

Abschlusstreffen mit Preisvergabe und “Zockernacht”

Die besten Teams werden für ein Wochenende nach Wittenberg eingeladen. Hier werden die Gewinner/-Innen in verschiedenen Kategorien gemeinsam gekürt. Für die Gewinner-Teams stehen Sachpreise im Wert von insgesamt 250,00 € zur Verfügung. Weiterhin gibt es eine gemeinsame Zockernacht und verschiedene interessante Gaming-Workshops.

Alle Infos hier.

Weitere Fragen?

Du kannst das Team gerne jederzeit per E-Mail kontaktieren.

Querverweise

Minecraft und Stadt

Projekte:  Die faire Stadt der Zukunft

Kommentare

Hallo zusammen! @sebtron: Findet im Kreativmodus statt. @Philipp: Die Baurechte für die Stadtteile bekommt nur das jeweilige Team. Ihr baut aber alle in einer gemeinsamen Welt und könnt so auch den Fortschritt der anderen sehen. Außerdem könnt ihr gemeinsam das Stadtzentrum gestalten. Viele Grüße & wir freuen uns auf eure Teilnahme! :)

Neuen Kommentar schreiben

print

Suche

Förderer und Unterstützer

bmfsfj.gif
www.bmfsfj.de

nitrado.jpg
www.nitrado.net

Zitate

"Das Fieber der Jugend hält den Rest der Welt auf Normaltemperatur."

Georges Bernanos, französischer Schriftsteller

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif