Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Bauhaus in Minecraft - Teil 6

Video

Bauhaus in Minecraft - Teil 6

Schüler/-innen der Gesamtschule im Gartenreich in Oranienbaum-Wörlitz haben sich mit den Merkmalen des Bauhauses und Funktionen bzw. ...mehr

Einblick in die Innenstruktur des HausesGärtnern vor einem Haus mit großer GlasfassadeKlar strukturierte Wände - unterbrochen durch eine Glasfassade
Dachterasse mit Sitzmöbeln und verglastem AufgangBlumen im Garten ...Sitzecke in der offenen Wohnküche
Zum Wohnbereich geöffnete KücheKlar strukturierte Fassade mit großen GlasflächenHaus über mehrere Etagen mit klaren Strukturen und großen Fensterflächen
Ein Pavillon im Garten lädt zum Aufenthalt einInnenraum aus NaturmaterialienHelle Fassade und Pool im Garten
Blick durchs FensterWohnküche mit gemütlicher SitzeckeEine komplizierte Verkabelung sorgt für genügend Licht
Strukturierter SchlafbereichGroße offene WohnkücheDie Häuser wachsen in die Höhe
Badewanne und Dusche dürfen nicht fehlen und auch das Bad ist lichtdurchflutet.Sitzecke auf BaumwipfelhöheOffene Küche mit Durchreiche und Tisch mit Blumen
Blick durch die Glasfassade in den GartenDie Gebäude nehmen Formen an.Glasfassade nur durch wenige Mauerstücke unterbrochen
Eine Leseecke mit Sitzgelegenheit darf nicht fehlen.Sitzbereich mit Tisch und Blick nach draußenAuch im Schlafzimmer gibt es viel Glas.
Sofa mit FernseherBadezimmerGroßer Gartenbereich zur Erholung mit Glasfassadenübergang ins Haus
Küche und Essen in einem RaumDrinnen und doch so gut wie draußenTiere gehören auch dazu
So kann Wohnküche auch aussehen.Großer offener Flur in der zweiten EtageSchlafgemach - für Eltern
Innenhof über mehrere Etagen und mit GlasdachEin großer Salon verbindet Wohnen, Küche und Innenhof.

Galerie

Bauhäuser in Minecraft

Schüler/-innen der Gesamtschule im Gartenreich in Oranienbaum haben sich mit den Merkmalen des Bauhauses und Funktionen bzw. unterschiedliechen ...mehr

Christian Scharf vom KunstKlubZiepelWorkshopleiterin Andrea JanssenEinführung in das Thema
Die Teilnehmer führen ihr Forschertagebuch.Mit der VR-Brille wird im Meer virtuell getaucht.Der Actionbound hinterfragt, was ein T-Shirt, ein Tannenbaum und Turnschuhe mit dem Meer zu tun haben.
Auf Tauchgang ohne Wasser.Wohnen auf oder in dem Wasser.Fische begleiten das Programm.
Was liegt alles auf dem Meeresboden?Mit dem Bestimmungsbuch werden Fundstücke vom Strand bestimmt.In der Gruppe werden Aufgaben gelöst.
Austern, Miesmuschel und Co., welche Muschel ist wo?Im Kreis werden die Aufgaben, Probleme und Herausforderungen besprochen.Die Teilnehmer*innen sind hoch motiviert, ihre Ideen in Minecraft umzusetzen.
Nach der Einführung in das Thema wird besprochen, wer welche Dinge in Minecraft baut.Die Teilnehmer*innen kreieren ihre Welt in Minecraft.Kreativität ist nicht nur am PC gefragt.
Kreativität ist nicht nur am PC gefragt.Die Vorbereitungen für die Videoaufnahmen laufen auf Hochtouren.Die Gebäude sind gebaut - jetzt fehlt nur noch ein Let´s show.
Die Beiträge für den Wettbewerb im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016/2017 werden gefertigt.Die Präsentation vor den Eltern und Interessierten.

Galerie

Minecraft und MEER

Die Minecraft-Workshops "Minecraft und MEER" finden im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 - Meere und Ozeane statt. Sie werden vom JFF ...mehr

Minecraft Wettbewerb Meere und Ozeane

Video

Minecraft und Meer

Das Wissenschaftsjahr 2016/17 hat das Thema “Meere und Ozeane”. Wie vorletztes Jahr zu “Stadt der Zukunft” gibt es wieder ...mehr

Das Internet der Dinge in der Bildungspraxis - Interview Tobias Thiel

Video

Das Internet der Dinge in der Bildungspraxis

Welche politische Bildung und welche gesellschaftlichen Diskurse braucht die digitale Gesellschaft mit Blick auf das Internet der Dinge? Die ...mehr

BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlickBlick
BlickBlick

Galerie

Bilder der Eröffnung

Herzlich Wilkommen! Hier können Sie ein einige Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung ansehen.   ...mehr

Tür 1Tür 2Tür 3
Tür 4Tür 5Tür 6 (Vorderseite)
Tür 6 (Rückseite)Tür 7 (Vorderseite)Tür 7 (Rückseite)
Tür 8 (Vorderseite)Tür 8 (Rückseite)Tür 9
Tür 10 (Vorderseite)Tür 10 (Rückseite)Tür 11 (Vorderseite)
Tür 11 (Rückseite)Tür 12 (Vorderseite)Tür 12 (Rückseite)
Tür 13 (Vorderseite)Tür 13 (Rückseite)Tür 14 (Rückseite)
Tür 15Tür 16Tür 17
Tür 18Tür 19Tür 20
Tür 21Tür 22 (Vorderseite)Tür 22 (Rückseite)
Tür 23Tür 24Tür 25
Tür 25 (Prozess)Tür 26Tür 27
Tür 28Tür 29Tür 30
Tür 31Tür 32Tür 33
Tür 34Tür 35Tür 36
Tür 37Tür 38Tür 39
Tür 40Tür 41Tür 42
Tür 43Tür 44 (Vorderseite)Tür 44 (Rückseite)
Tür 45Tür 46Tür 47
Tür 48Tür 49Tür 50
Tür 51Tür 52Tür 53
Tür 54Tür 55Tür 56
Tür 5757 (Prozess)Tür 58
Tür 58 (Prozess)Tür 59Tür 60
Tür 61Tür 62Tür 63
Tür 64Tür 65Tür 65 (Prozess)
Tür 66Tür 67 (Vorderseite)Tür 67 (Rückseite)
Tür 68Tür 69Tür 70
Tür 71Tür 72Tür 73
Tür 74Tür 75Tür 76
Tür 77Tür 78Tür 79
Tür 80Tür 80 (Prozess)Tür 81
Tür 81 (Prozess)Tür 82Tür 83
Tür 84Tür 85Tür 86
Tür 87Tür 88Tür 89
Tür 90Tür 91Tür 92
Tür 93Tür 94Tür 95

Galerie

95 Türen zur Reformation

Herzlich Willkommen! In dieser Galerie können Sie alle Türen des Projektes „95 Türen zur Reformation" betrachten und ...mehr

Bild 1 - mit Minecraft die reale Welt erkundenBild 2 - die Computer sind vernetzt, das Camp kann beginnenBild 3 - thematisches Geocaching führt heran zum Thema Nachhaltigkeit
Bild 4Bild 5Bild 6
Bild 7Bild 8 - die Erlebnisse der Geocaching-Tour werden in den Gruppen ausgewertet Bild 9
Bild 10 - die Gruppen stellen ihre Zusammenfassung den übrigen Teilnehmern vorBild 11Bild 12
Bild 13 - nach der Einleitung wird die virtuelle Welt erstelltBild 14Bild 15 - am Feuer wird gefachsimpelt
Bild 16 - der leckere Minecraft-Kuchen ist schnell aufgegessenBild 17Bild 18
Bild 19 - wie wurde das nachhaltige Bauen am Bundesumweltministerium umgesetzt?Bild 20 - in Gruppenarbeit werden die Ergebnisse besprochen und zusammengefasstBild 21
Bild 22 - das Ministerium wird in Gruppenarbeit maßstabsgerecht nachgebautBild 23Bild 24
Bild 25Bild 26 - eigene Entwürfe vom Ministerium werden ebenfalls in Gruppenarbeit umgesetztBild 27
Bild 28 - die Teilergebnisse werden besprochenBild 29 - die Präsentation wird geprobt und der Ablauf festgelegtBild 30 - das Bundesumweltministerium bei Nacht
Bild 31Bild 32 - auf dem Weg nach Berlin wird der Neubau des Grünen Bahnhofs in Wittenberg besichtigtBild 33
Bild 34 - das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit wird besichtigtBild 35Bild 36 - zu Gast beim Parlamentarischen Staatssekretär Herrn Pronold
Bild 37 - Copyright BMUB HilgersBild 38 - die Gebäude werden von den Jugendlichen vorgestelltBild 39
Bild 40 - Frau Stinner führt die zweite Gruppe durch das MinisteriumBild 41Bild 42 - Gruppenbild mit den Jugendlichen der ersten Woche - Copyright BMUB Hilgers
Bild 43 - Gruppenbild mit den Jugendlichen der zweiten WocheBild 44Bild 45
Bild 46Bild 47Bild 48
Bild 49Bild 50 - Frau Dorste führte die erste Gruppe durch das MinisteriumBild 51 - auf dem Weg zum Bundestag
Bild 52Bild 53Bild 54
Bild 55 - Frau Dr. Sitte empfing die Jugendlichen in den Fraktionsräumen der Partei DIE LINKEBild 56Bild 57
Bild 58Bild 59Bild 60
Bild 61 - nicht nur in der virtuellen Welt haben die Jugendlichen gebasteltBild 62Bild 63 - die Wochenergebnisse wurden im Let´s Show festgehalten
Bild 64

Galerie

Minecraft-Camp "Richtig ökologisch entscheiden: Umweltpolitik in Berlin"

Ökologie und Nachhaltigkeit waren die Themen der diesjährigen beiden Minecraft-Camps. Wie man das eigene Leben nachhaltiger gestalten kann ...mehr

Busunfall mit Schulbus

Video

Busunfall mit Schulbus

Streit nach einem Busunfall - Ein Minecraft-Kurzfilm von Schüler*innen der sechsten Klasse der Sekundarschule "Heinrich Heine" ...mehr

Streit beim Sportfest

Video

Streit beim Sportfest

Ein Minecraft-Kurzfilm von Schülern der sechsten Klasse der Sekundarschule "Heinrich Heine" Reinsdorf, eine Schule ohne Rassismus - ...mehr

Seiten

Suche

Zitate

"Ich fand es toll, dass einige unserer Wünsche für die Stadt auch tatsächlich wahr wurden."

Rauha, 11 Jahre, Teilnehmerin der Kinderakademie "Wir haben Rechte"

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif