Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Galerie

So baust Du mit an der Zukunftsstadt

Mach mit beim Minecraft-Wettbewerb des Wissenschaftsjahres Zukunftsstadt! Bau Deine Stadt, die die Fragen der Zukunft beantworten! Bis 15.11. kannst Du ein Video oder eine Fotocollage einreichen.

Du kannst Deine Ideen lokal oder auf Deinem Server umsetzen oder auf zukunftsstadt.minecraft.to mitbauen. Wie das geht, wird in den Bildern hier beschrieben.
 

Am Spawn (/spawn) findest Du Hinweise zum Wettbewerb. Gegenüber der Wand rechts oder links den Gang entlang findest Du Hinweise, wie Du bauen kannst. Die Treppe hoch rechts geht es zur Welt building1 (/warp building1), wo Du ein eigenes Grundstück zum Bauen bekommst. Links geht es zu den freien Baubereichen. In den freien Baubereichen sind Deine Bauten nicht geschützt, aber Du kannst mit beliebig vielen anderen gemeinsam bauen. In der Welt Building1 (/warp building1) hast Du viele Baumöglichkeiten, die Dir diese Tafel erklärt. Und dann zeig, wie Deine Zukunftsstadt aussieht! Ohne Worte!

Querverweise

Schlagworte:  Minecraft, Zukunft, Stadt und #digitalistbesser

Bericht

Mitbauen an der der Zukunftsstadt

Was sind aus deiner Sicht die wichtigsten Probleme und Möglichkeiten, die in der Zukunft auf unsere Städte zukommen? Und wie sollten unsere Städte sich dafür verändern?

mehr ...
print

Suche

#digitalistbesser

@AnnaNosthoff @GuentherAnders #digitalistbesser https://t.co/UiPfjf7gxQ
vor 4 Tagen

The latest The GUT POSITIONIERT Daily! https://t.co/uPL9u27T3W Thanks to @AnneHeintze @SvenjaHofert #rhetorik #digitalistbesser
vor 7 Tagen

testete dieses Draußen: dieses Draußen taugt für mich noch nicht #digitalistbesser
vor 1 Woche

Tweet An der Unterhaltung teilnehmen

Zitate

"Ich möchte nicht vorsätzlich unterfordert werden."

Wolfgang Böhmer (CDU), Sachsen-Anhalts ehemaliger Ministerpräsidenten, beim Talk am Turm "Leichte Sprache - Verständliche Politik"

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif

Gefördert durch:

Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung/ Regionalgruppe OST statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.