Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Bericht

Eurappeal - Zwischenbericht

In einer Woche findet die Europawahl in Deutschland statt. Zum Thema Europa machen sich seit gut zwei Monaten Jugendliche in der Online- Zeitung „Eurappeal“ Gedanken. In den neun bisher veröffentlichten Artikeln wird deutlich, welche Themen europäische Jugendliche beschäftigen und natürlich auch, welche Meinung sie dazu haben.

So gibt es zum Beispiel zwei Artikel zum Thema Jugendarbeitslosigkeit. Einer davon legt  seinen Schwerpunkt auf die Bildungsprogramme der Europäischen Union, die den steigenden Arbeitslosenquoten unter Jugendlichen entgegenwirken sollen. Diese Programme werden in einem anderen Artikel noch gründlicher beleuchtet, und das neu verabschiedete Programm „Erasmus+“  sowie sein Vorgänger Erasmus beschrieben. Der zweite Artikel zur Jugendarbeitslosigkeit macht wiederum darauf aufmerksam, dass die Unterstützung durch die jeweiligen Staaten und die EU für junge Menschen über die übliche Schul- und Berufsausbildung hinausgehen sollte. So fordern die jungen Autoren direkte, vor allem finanzielle Unterstützung für Arbeitnehmer und –geber, damit mehr junge Menschen eingestellt werden oder sich sogar selbstständig machen.

Ein eigener Artikel beschäftigt sich mit dem Sebständigwerden junger Leute. Auch hier wird mehr Unterstützung durch Regierungen und EU für diejenigen gefordert, die in Begriff sind, von zu Hause auszuziehen und sich ein eigenes Leben aufzubauen. Hier wird Unterstützung unter anderem im Kampf gegen die immer höher werdenden Mieten gebraucht.

Neben zwei Artikeln die sich mit europäischer Kultur, genauer mit der fehlenden Zelebrierung des Europatages und der Wichtigkeit von Fremdsprachenkenntnissen beschäftigen, gibt es zwei weitere, die sich mit den sehr aktuellen und heiß diskutierten Themen der Währungsunion und der Krim- Krise beschäftigen.

Insgesamt werden in den Artikeln also schon viele Themenfelder abgedeckt und wenn man genau hinguckt, ist darin auch jede Menge Diskussionsstoff zu finden. Weitere Artikel sind bereits in Arbeit und kurz vor der Veröffentlichung, aber auch für neue Beiträge und Vorschläge sind wir natürlich jederzeit offen. (am besten per Mail an fsj2@ev-akademie-wittenberg.de) Außerdem geht  mit der Fertigstellung der Postkarten und Aufkleber nun auch die Bewerbung des Projektes in ganz Europa in die heiße Phase. In diesem Sinne hoffen wir auf eine Verbreitung der Projektidee und weitere interessante Beiträge und Artikel.

Querverweise

Schlagworte:  FSJ Politik

Projekte:  Eurappeal

print

Suche

Partner

inovacijubiuras.png

bpb_meinestimmedeinewahl_logo.jpg

logo_seit_1949_ijgd.jpg

bmfsfj.gif

 

Zitate

"Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Dem Sokrates zugeschriebenes Zitat

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif