Logo Junge Akademie WittenbergJunge Akademie Wittenberg

Gewinner - Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2016

Bericht

Deutscher Preis für Online-Kommunikation für Minecraft-Wettbewerb

Auf der re:publica 2015 berichtete unser Studienleiter Tobias Thiel auf Einladung von Ulrich Tausend vom Minecraft-Wettbewerb "Die faire Stadt der Zukunft", den die Junge Akademie im Herbst 2014 durchgeführt hatte. In Gesprächen mit dem Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das 2015 das Themenjahr "Zukunftsstadt" hatte, reifte die Idee, einen Minecraft-Wettbewerb durchzuführen, den wir als Kooperationspartner gemeinsam mit dem JFF München unterstützt haben.

Ziel des Wettbewerb war es,  eine junge Zielgruppe spielerisch an das Thema „Nachhaltige Stadtentwicklung“ heranzuführen. Die Teilnehmer konnten ihre Vision einer Zukunftsstadt nachbauen und daraus Videos erstellen. Über 3 Stunden Filmmaterial, 1,2 Mio. erreichte Personen und über 40.000 Website-Klicks wurden generiert. Für diesen Erfolg wurde das Projekt mit dem Deutschen Preis für Online-Kommunikation in der Kategorie "Online Competition" ausgezeichnet.

 

Querverweise

Schlagworte:  Minecraft, Zukunft und Stadt

Bericht

Mitbauen an der der Zukunftsstadt

Was sind aus deiner Sicht die wichtigsten Probleme und Möglichkeiten, die in der Zukunft auf unsere Städte zukommen? Und wie sollten unsere Städte sich dafür verändern?

mehr ...
print

Suche

Zitate

"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."

Aristoteles

Gefördert durch:

Ein Großteil der Jugendbildung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird im Rahmen des KJP vom BMFSFJ gefördert.

bmfsfj.gif